Bevölkerungswachstum in Eritrea

In den Jahren 1960 bis 2011 stieg die Bevölkerungszahl in Eritrea von 1,40 Millionen auf 4,47 Millionen Einwohner. Dies bedeutet einen Anstieg um 220,2 Prozent in 51 Jahren. Den höchsten Anstieg verzeichnete Eritrea im Jahr 2003 mit 3,42%. Den größten Rückgang im Jahr 1993 mit -0,63%.

Im gleichen Zeitraum stieg die Gesamtbevölkerung aller Länder weltweit um 131,2 Prozent.

Bevölkerungswachstum im internationalen Vergleich



Zurück zur Übersicht: Eritrea

Bevölkerungsentwicklung in Eritrea seit 1960

(Angaben in Millionen Einwohnern)



JahrBevölkerung
Eritrea
VeränderungGeburtenrateSterberate Bevölkerung
Welt
Veränderung
19611,43 Mio2,52 %  3.075 Mio1,35 %
19621,47 Mio2,58 %  3.128 Mio1,72 %
19631,51 Mio2,63 %  3.193 Mio2,07 %
19641,55 Mio2,65 %  3.258 Mio2,05 %
19651,59 Mio2,65 %  3.325 Mio2,05 %
19661,63 Mio2,64 %  3.395 Mio2,10 %
19671,67 Mio2,64 %  3.464 Mio2,05 %
19681,72 Mio2,65 %  3.535 Mio2,03 %
19691,76 Mio2,67 %  3.609 Mio2,11 %
19701,81 Mio2,69 %  3.685 Mio2,09 %
19711,86 Mio2,72 %  3.762 Mio2,10 %
19721,91 Mio2,75 %  3.839 Mio2,04 %
19731,97 Mio2,76 %  3.915 Mio1,98 %
19742,02 Mio2,78 %  3.991 Mio1,96 %
19752,08 Mio2,78 %  4.066 Mio1,87 %
19762,13 Mio2,78 %  4.139 Mio1,79 %
19772,19 Mio2,78 %  4.212 Mio1,75 %
19782,25 Mio2,80 %  4.286 Mio1,75 %
19792,32 Mio2,84 %  4.361 Mio1,77 %
19802,39 Mio2,89 %45,2 ‰17,8 ‰4.439 Mio1,79 %
19812,45 Mio2,90 %45,2 ‰17,6 ‰4.518 Mio1,77 %
19822,53 Mio2,88 %45,2 ‰17,4 ‰4.599 Mio1,80 %
19832,60 Mio2,89 %45,1 ‰17,2 ‰4.681 Mio1,78 %
19842,67 Mio2,92 %44,9 ‰17,0 ‰4.763 Mio1,75 %
19852,75 Mio2,95 %44,7 ‰16,8 ‰4.846 Mio1,75 %
19862,84 Mio3,05 %44,3 ‰16,6 ‰4.932 Mio1,77 %
19872,92 Mio3,07 %43,8 ‰16,4 ‰5.020 Mio1,78 %
19883,01 Mio2,80 %43,2 ‰16,2 ‰5.109 Mio1,77 %
19893,07 Mio2,18 %42,5 ‰16,0 ‰5.198 Mio1,74 %
19903,11 Mio1,35 %41,7 ‰15,8 ‰5.288 Mio1,74 %
19913,13 Mio0,45 %40,8 ‰15,5 ‰5.375 Mio1,65 %
19923,12 Mio-0,28 %39,8 ‰15,2 ‰5.460 Mio1,57 %
19933,10 Mio-0,63 %38,8 ‰14,7 ‰5.545 Mio1,56 %
19943,09 Mio-0,44 %37,8 ‰14,2 ‰5.629 Mio1,51 %
19953,09 Mio0,15 %37,0 ‰13,7 ‰5.714 Mio1,51 %
19963,12 Mio0,85 %36,2 ‰13,2 ‰5.797 Mio1,45 %
19973,16 Mio1,44 %35,7 ‰12,6 ‰5.879 Mio1,43 %
19983,22 Mio1,99 %35,3 ‰12,1 ‰5.961 Mio1,39 %
19993,30 Mio2,42 %35,1 ‰11,7 ‰6.042 Mio1,35 %
20003,39 Mio2,74 %35,2 ‰11,3 ‰6.122 Mio1,32 %
20013,50 Mio3,07 %35,4 ‰10,9 ‰6.201 Mio1,30 %
20023,61 Mio3,36 %35,6 ‰10,6 ‰6.281 Mio1,28 %
20033,74 Mio3,42 %36,0 ‰10,3 ‰6.360 Mio1,26 %
20043,86 Mio3,22 %36,3 ‰10,0 ‰6.440 Mio1,26 %
20053,97 Mio2,86 %36,6 ‰9,7 ‰6.520 Mio1,25 %
20064,07 Mio2,46 %36,7 ‰9,4 ‰6.601 Mio1,25 %
20074,15 Mio2,13 %36,7 ‰9,1 ‰6.683 Mio1,24 %
20084,23 Mio1,91 %36,6 ‰8,8 ‰6.766 Mio1,24 %
20094,31 Mio1,84 %36,3 ‰8,6 ‰6.850 Mio1,23 %
20104,39 Mio1,87 %35,9 ‰8,3 ‰6.933 Mio1,22 %
20114,47 Mio1,91 %35,4 ‰8,0 ‰7.015 Mio1,18 %


Sterbe- und Geburtenraten in Eritrea

Das Bevölkerungswachstum ergibt sich aus der Geburtenrate, der Sterberate und der Migrationsrate. Am Beispiel des Jahres 2011 in der Grafik: Die Einwohnerzahl in Eritrea stieg um rund 83.900 Einwohner an. Im selben Jahr lag die Sterberate bei 8,0 pro 1000 Einwohner (~ 35.300 Fälle) und die Geburtenrate bei 35,4 pro 1000 Einwohner (~ 155.000 Geburten). Demzufolge sind etwa 35.800 Einwohner in andere Länder abgewandert.

Die Entwicklung der Geburten und Todesfälle ist in der folgenden Grafik gegenübergestellt. Alle Angaben beziehen sich auf Geburten bzw. Sterbefälle pro 1000 Einwohner.





Geburtenrate      
Sterberate