Feiertage
vgwort

Feiertage in Brasilien 2020-2024

Der Karneval in Brasilien ist sicherlich eines der weltweit berühmtesten Feste und bildet auch im brasilianischen Feiertagskalender das absolute Highlight. Offiziell ist nur der Dienstag ein gesetzlicher Feiertag. Selbst der darauf folgende Aschermittwoch ist zumindest per Gesetz nur ein halber freier Tag. In der Realität sieht jedoch alles ganz anders aus. Nahezu die ganze Woche herrscht Ausnahmezustand und sogar Schulen bleiben die ganze Woche geschlossen.

Auch sonst sind die Brasilianer ein feierfreudiges Volk, wie die bloße Menge an Feiertagen schon erahnen lässt. Auffällig ist aber dennoch, dass in einem überwiegend katholischen Land Ostern, Pfingsten und Weihnachten nur aus jeweils einem gesetzlichen Feiertag bestehen.


Zurück zur Übersicht: Brasilien

Feste Feiertage

Nicht gesetzliche Feiertage sind grau dargestellt.

FeiertagLokaler NameDatum
NeujahrstagConfraternização Universal1. Januar
Sankt Sebastian (nur Rio de Janeiro)São Sebastião20. Januar
Gründung der Stadt São Paulo (nur São Paulo)Aniversário de São Paulo25. Januar
Gedenktag TiradentesTiradentes21. April
Sankt Georg (nur Rio de Janeiro)São Jorge23. April
Tag der ArbeitDia do Trabalho1. Mai
Tag der LiebendenDia dos Namorados12. Juni
konstitutionelle Revolution (nur São Paulo)Revolução Constitucionalista9. Juli
Mariä HimmelfahrtDia da Assunção15. August
Kontrolle und Prävention von EscalpelamentoDia Nacional de Combate e Prevenção ao Escalpelamento28. August
UnabhängigkeitstagIndependência do Brasil7. September
Erscheinung der Gottesmutter MariaNossa Senhora Aparecida12. Oktober
Tag des KindesDia das Crianças12. Oktober
LehrertagDia do Professor15. Oktober
Tag des öffentlichen DienstesDia do Servidor Público28. Oktober
AllerseelenFinados2. November
Ausrufung der RepublikProclamação da República15. November
Gedenktag an Schwarze (nicht landesweit)Dia da Consciência Negra20. November
HeiligabendNoite De Natal24. Dezember
1. WeihnachtstagNatal25. Dezember
2. Weihnachtstag26. Dezember
Silvester31. Dezember


Bewegliche Feiertage in Brasilien

FeiertagLokaler Name20202021202220232024
KarnevalssamstagSábado de Carnaval22. Feb13. Feb26. Feb18. Feb10. Feb
KarnevalssonntagDomingo de Carnaval23. Feb14. Feb27. Feb19. Feb11. Feb
RosenmontagSegunda-feira24. Feb15. Feb28. Feb20. Feb12. Feb
KarnevalCarnaval25. Feb16. Feb1. Mär21. Feb13. Feb
AschermittwochQuarta-feira de Cinzas26. Feb17. Feb2. Mär22. Feb14. Feb
KarfreitagSexta-Feira Santa10. Apr2. Apr15. Apr7. Apr29. Mär
OstersonntagPáscoa12. Apr4. Apr17. Apr9. Apr31. Mär
Ostermontag13. Apr5. Apr18. Apr10. Apr1. Apr
MuttertagDia das Mães10. Mai9. Mai8. Mai14. Mai12. Mai
Christi Himmelfahrt (nur Rio und São Paulo)Ascensão do Senhor21. Mai13. Mai26. Mai18. Mai9. Mai
PfingstsonntagPentecostes31. Mai23. Mai5. Jun28. Mai19. Mai
Pfingstmontag1. Jun24. Mai6. Jun29. Mai20. Mai
FronleichnamCorpus Christi11. Jun3. Jun16. Jun8. Jun30. Mai
Johannistag / WintersonnenwendeSão João20. Jun21. Jun21. Jun21. Jun20. Jun
VatertagDia dos Pais9. Aug8. Aug14. Aug13. Aug11. Aug

Spektakulärer Karneval

Während im deutschen Rheinland allerlei Jecken aus dem Hause geraten, findet der weltweit bekannteste Karneval in Rio de Janeiro statt - in einer Dimension, die man sich hierzulande kaum vorstellen kann. So geht auch der zeitliche Rahmen erheblich über die von Rosenmontag bis Aschermittwoch hinaus. Teilweise beginnen nicht nur die Vorbereitungen, sondern auch die Feierlichen schon Wochen vorher und in Olinda und Porto wird sogar noch einige Tage später getanzt.

Das Fest wird dabei nicht überall gleich gefeiert. Die spektakulären Paraden mit Samba tanzendem Volk gibt es fast nur in Rio und d São Paulo. Andernorts tanzt man nach regionalem Brauch zu Afoxé, Axé, Frevo und Maracatu. Auch die folkloristischen Kostüme mit ausladendem Federschmuck sind eher im Norden verbreitet, während man im Süden vornehmlich auf lokale Trachten zurück greift.

Ursprünglich stammt der Karneval von den Portugiesen, die ihn im 17. Jahrhundert mitbrachten. Die Sambamusik hingegen stammt aus Afrika und verbreitete sich nach Ende der Sklaverei im ganzen Land.

Wintersonnenwende - São João

Auch abseits des Karnevals feiern die Brasilianer gerne und ausgiebig. Als zweitwichtigstes Fest gilt "São João" - die Wintersonnenwende am Johannistag, die auf der Südhalbkugel um den 21. Juni herum stattfindet. Da der Zeitpunkt auch noch regelmäßig mit der Maisernte zusammenfällt, werden im Nordosten des Brasiliens zahlreiche Maisgerichte am offenen Johannisfeuer gegrillt. Auch in vielen anderen Regionen wird öffentlich getanzt. Obwohl der Johannistag ein Hochfest der katholischen Kirche ist, ist dieser Tag hier jedoch kein gesetzlicher Feiertag.