Kennziffern der Wirtschaft in Peru

Die wesentliche Wirtschaftsleistung eines Landes lässt sich am Bruttoinlandsprodukt ablesen. Also der Gesamtmenge aller im Land verkauften Waren und Dienstleistungen. Weltweit lag das Bruttoinlandsprodukt 2019 bei etwa 9.969 Euro pro Kopf. Das BIP in Peru erreichte dagegen 6.233 Euro pro Einwohner. Das Bruttonationalprodukt lag bei 6.021 Euro pro Kopf.

Die Inflationsrate in Peru betrug im Jahr 2019 rund 2,14%. Innerhalb der EU lag der Durchschnitt im selben Jahr bei 1,63%.

Im Vergleich zu Deutschland liegen die Preise des täglichen Bedarfs rund 41,20% niedriger.
Der Index für wahrgenommene Korruption im öffentlichen Sektor liegt bei 36 und ist damit im weltweiten Vergleich schlecht.


Zurück zur Übersicht: Peru

Arbeitslosenquoten in Prozent 1991 - 2019

Arbeitslosenquoten Peru

Wirtschaftsleistung 2019

 Peru
total
Peru
pro Kopf
EU
total
EU
pro Kopf
Bruttoinlandsprodukt202,63 Mrd €6.232,87 €13,93 Bio €27.079,72 €
Bruttonationalprodukt195,76 Mrd €6.021,55 €14,28 Bio €27.762,11 €


Die beiden größten börsennotierten Unternehmen in Peru sind Credicorp mit einer Marktkapitalisierung von 11,89 Billionen Dollar und Banco BBVA Peru mit 4.167,00 Milliarden Dollar. Sie sind landesweit die einzigen Unternehmen, die im Jahr 2020 in die Liste der "Forbes Global 2000" aufgenommen wurden. Diese unabhängige Liste gibt jährlich die 2000 weltweit größen Firmen heraus. Credicorp wurde von Forbes auf Rang 717 platziert und Banco BBVA Peru auf Platz 1803.

Entwicklung des Bruttoinlandsprodukts in Milliarden Euro 1979 - 2019


Bruttoinlandsprodukt Peru
Entwicklung der Inflationsraten
Korruption in Peru
Lebenhaltungskosten im weltweiten Vergleich

Im- und Exporte 2019

 Peru
total
Peru
pro Kopf
EU
total
EU
pro Kopf
Exporte50,13 Mrd €1.541,92 €7.673,53 Mrd €14.918,98 €
Importe45,96 Mrd €1.413,76 €7.174,81 Mrd €13.949,37 €


Entwicklung der Im- und Exporte in Milliarden Euro 1990 - 2018


Exporte
Importe