Laenderdaten.info

Hurrikane in den USA

In den USA treten tropische Wirbelstürme sehr oft auf. In einem durchschnittlichen Jahr sind es etwa 12 Mal. In den Jahren 1933, 2005 und 2020 gab es mit jeweils über 20 die bisher meisten Hurrikane. Während die Westküste nur selten betroffen ist, sind die Hurrikane an der Ostküste deutlich stärker und zahlreicher.

Die Hurrikan-Saison am Atlantik dauert von Anfang Juni bis Ende November. Im Pazifik beginnen sie einige Wochen früher.

Der in den vergangenen 12 Monaten schwerste in den USA auf Land treffende Hurrikan war »Ian«. Er erreichte am 28. September 2022 um 14:00 Uhr Ortszeit eine Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h nahe der Stadt Rotonda und hatte zu dieser Zeit einen Durchmesser von 19 Kilometern. Nach der international gängigen Saffir-Simpson-Einstufung entsprach dies einem Hurrikan der Kategorie 4.

Weitere Naturkatastrophen in den USA:
Vulkane
Erdbeben
Tsunamis
Die schwersten Naturkatastrophen weltweit


Zurück zur Übersicht: USA

Aktuelles Satellitenbild des Nordatlantiks

 
Bewegen Sie die Zeitleiste unter dem Bild, um frühere Aufnahmen zu sehen.
30.01.2023 © CIMSS University of Wisconsin-Madison

Die USA haben, wie auch Mexiko und weitere mittelamerikanische Staaten eine besondere Rolle, denn das Land wird sowohl vom Pazifik, als auch vom Atlantik beeinflusst und Wirbelstürme kommen aus beiden Richtungen. Von Westen her gelangen warme Luftmassen bei hoher Luftfeuchtigkeit zum Festland. Diese Luftmassen entwickeln sich durch die Erdrotation zu Hurrikanen, die aber an der Pazifikküste selten schwere Schäden anrichten. Meist drehen sie zuvor nach Süden ab, wo Sie deutlichere Einflüsse auf die mexikanische Küste haben.

Weitaus bedrohlicher sind dagegen die Hurrikane im Osten der USA an der Karibikküste. Die Entstehungsfaktoren aus warmer Luft, hoher Luftfeuchte und Erdrotation sind hier dieselben. Aus kleinen Gewittern werden ausgewachsene Tiefdruckgebiete, die auf ihrem Weg über den Atlantik nach Westen teils mehrere 100 Kilometer Durchmesser erreichen. Je höher die Oberflächentemperatur des Atlantiks ist, desto intensiver können sich Rotationen und aufsteigende Luftmassen entwickeln. Der Süden der USA ist mit den Bundesstaaten Florida, Louisiana und Texas daher am häufigsten betroffen. Die nördlicher gelegenen Staaten South- und North-Carolina sowie Virginia sind ebenfalls häufig betroffen, die Wirbelstürme haben aber so weit nördlich meist weniger Zerstörungskraft.

Die heftigsten Hurrikane in den USA seit 2018

Nicole: 5. bis 11. November 2022

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 120 km/h
Durchmesser:
max. 1482 km
Luftdruck:
bis unter 980 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 1
Betroffene Regionen
Florida
Georgia
Tennessee

Roslyn: 17. bis 24. Oktober 2022

Windgeschwindigkeit:
max. 213 km/h
Durchmesser:
max. 370 km
Luftdruck:
bis unter 954 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 4
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 23.10.2022 um 19:00 Uhr mit etwa 328 km südöstlich von Roma-Los Saenz in Texas.

Ian: 19. September bis 2. Oktober 2022

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 250 km/h
Durchmesser:
max. 1482 km
Auge:
max. 93 km
Luftdruck:
bis unter 937 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 4
Betroffene Regionen
Florida
South Carolina
North Carolina
Virginia

Kay: 1. bis 10. September 2022

Windgeschwindigkeit:
max. 167 km/h
Durchmesser:
max. 222 km
Luftdruck:
bis unter 967 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 2
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 09.09.2022 um 14:00 Uhr mit etwa 189 km südöstlich von Imperial Beach in California.

Alex: 31. Mai bis 6. Juni 2022

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 111 km/h
über Land:
max. 74 km/h
Durchmesser:
max. 889 km
Luftdruck:
bis unter 984 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Betroffene Regionen
Florida

Wanda: 25. Oktober bis 8. November 2021

Windgeschwindigkeit:
max. 111 km/h
Durchmesser:
max. 741 km
Luftdruck:
bis unter 973 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Betroffene Regionen
Massachusetts

Nicholas: 12. bis 17. September 2021

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 120 km/h
Durchmesser:
max. 370 km
Luftdruck:
bis unter 988 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 1
Betroffene Regionen
Texas
Louisiana

Henri: 15. bis 24. August 2021

Windgeschwindigkeit:
max. 120 km/h
über Land:
max. 102 km/h
Durchmesser:
max. 111 km
Luftdruck:
bis unter 986 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 1
Betroffene Regionen
New York
Connecticut
Massachusetts

Claudette: 17. bis 23. Juni 2021

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 74 km/h
Durchmesser:
max. 556 km
Luftdruck:
bis unter 1003 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Betroffene Regionen
Louisiana
Mississippi
Alabama
Georgia
South Carolina
North Carolina

Sally: 11. bis 18. September 2020

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 176 km/h
Durchmesser:
max. 222 km
Luftdruck:
bis unter 965 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 2
Betroffene Regionen
Florida
Alabama
Georgia
South Carolina

Teddy: 12. bis 24. September 2020

Windgeschwindigkeit:
max. 222 km/h
Durchmesser:
max. 444 km
Luftdruck:
bis unter 945 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 4
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 22.09.2020 um 23:00 Uhr mit etwa 435 km südwestlich von Ellsworth in Maine.

Hanna: 23. bis 26. Juli 2020

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 148 km/h
Durchmesser:
max. 259 km
Luftdruck:
bis unter 973 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 1
Betroffene Regionen
Texas

Douglas: 20. bis 30. Juli 2020

Region:
Zentral-Pazifik
Windgeschwindigkeit:
max. 213 km/h
Durchmesser:
max. 222 km
Luftdruck:
bis unter 954 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 4
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 26.07.2020 um 11:00 Uhr mit etwa 67 km nordwestlich von Haiku-Pauwela in Hawaii.

Fay: 5. bis 11. Juli 2020

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 93 km/h
Durchmesser:
max. 444 km
Luftdruck:
bis unter 998 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Betroffene Regionen
Florida
Georgia
South Carolina
North Carolina
Maryland
New Jersey
New York

Nestor: 17. bis 21. Oktober 2019

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 93 km/h
über Land:
max. 74 km/h
Durchmesser:
max. 778 km
Luftdruck:
bis unter 996 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Betroffene Regionen
Florida
Georgia
South Carolina
North Carolina
Virginia
Maryland

Melissa: 8. bis 14. Oktober 2019

Windgeschwindigkeit:
max. 102 km/h
Durchmesser:
max. 667 km
Luftdruck:
bis unter 994 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 08.10.2019 um 14:00 Uhr mit etwa 183 km südwestlich von Kill Devil Hills in North Carolina.

Imelda: 17. bis 19. September 2019

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 74 km/h
Durchmesser:
max. 500 km
Luftdruck:
bis unter 1003 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Tropischer Sturm
Betroffene Regionen
Texas

Humberto: 12. bis 20. September 2019

Windgeschwindigkeit:
max. 204 km/h
Durchmesser:
max. 556 km
Luftdruck:
bis unter 950 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 3
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 15.09.2019 um 11:00 Uhr mit etwa 256 km westlich von Cape Canaveral in Florida.

Dorian: 24. August bis 5. September 2019

Windgeschwindigkeit:
max. 296 km/h
Durchmesser:
max. 111 km
Auge:
max. 93 km
Luftdruck:
bis unter 910 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 5
Der Hurrikan hatte keinen direkten Landkontakt. Die geringste Entfernung hatte er am 04.09.2019 um 08:00 Uhr mit etwa 139 km nordwestlich von Edgewater in Florida.

Barry: 10. bis 16. Juli 2019

Region:
Golf von Mexiko
Windgeschwindigkeit:
max. 120 km/h
Durchmesser:
max. 556 km
Luftdruck:
bis unter 993 mbar
Saffir-Simpson Skala:
Kategorie 1
Betroffene Regionen
Louisiana
Arkansas
Missouri


Die Basis dieser Auswertungen bilden Daten des National Centers for Environmental Information (englisch) der National Oceanic and Atmospheric Administration (NOAA). Einzelne Angaben wurden zusammengefasst oder übersetzt.
Naturkatastophen weltweitGrößte Naturkatastophen weltweitDie folgenschwersten Erdbeben, Vulkane und Tsunamis nach Region und Schweregrad
Bündnis: ASEAN - Verband Südostasiatischer NationenMitglieder des ASEAN - Verband Südostasiatischer NationenTabelle der 10 Mitgliedsländer des ASEAN Handelsabkommens mit weiteren Informationen zu Bevölkerung und Lage.
Sprache: ChinesischLänder, in denen Chinesisch gesprochen wirdInternationale Verbreitung der Muttersprache Chinesisch mit regionaler Zuordnung. Größter Anteil in China.