Verkehr und Infrastruktur im Iran

Unsere Aufstellung der primären Transportwege vergleicht die Infrastruktur des Iran mit dem Durchschnitt der übrigen Länder in Asien. Das Netz aus Straßen und Autobahnen hat eine Länge von insgesamt 223.485 km. Für jeden der rund 82 Millionen Einwohner im Land sind dies also 2,73 Meter. Iran landet damit im weltweiten Ranking auf Platz 149.

Bei der Länge des Eisenbahnnetzes erreicht Iran mit 0,10 Metern pro Einwohner den 79. Platz weltweit.

Die aufgeführten Wasserstraßen beziehen sich auf den Binnenverkehr auf Flüssen und Kanälen. Die Anzahl der Häfen schließt jene mit ein, die an den insgesamt 2.440 km Küste liegen.

Flughäfen im Iran


Zurück zur Übersicht: Iran

  

Iran

 

Asien

  gesamtpro 1 Mio
Einwohner
pro km2 gesamt pro 1 Mio
Einwohner
pro km2
Straßen 223.500 km2.732,08 km128,06 m 14.699.500 km3.247,79 km459,66 m
Schienenstrecke 8.500 km103,72 km4,86 m 345.900 km76,43 km10,82 m
Wasserstraßen 850 km10,39 km0,49 m 260.300 km57,51 km8,14 m
Handelshäfen 7859,600,000 43.8729,690,001
Flughäfen 3193,900,183 4.3640,960,000