Sonnenaufgang und Sonnenuntergang in Thailand

vgwort
Sonnenaufgang heute: 6:44 Uhr
Sonnenuntergang heute: 18:14 Uhr
(Angaben für Bangkok)

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang weichen in Thailand das ganze Jahr über nicht wesentlich voneinander ab. Grund dafür ist die Nähe zum Äquator, der nur etwa 1500 km südlich bin Bangkok liegt. So pendelt die Sonne in den Sommermonaten nach Norden und im Winter nach Süden, ohne sich dabei allzu sehr zu entfernen. In den Nordischen Ländern wie Finnland und Schweden ist der Unterschied dagegen erheblich extremer.

Mit bis zu etwa 13 Stunden gibt es die längsten Tage in Bangkok im Juni. Die kürzesten Tage hingegen sind im Dezember nur durchschnittlich 100 Minuten kürzer, beginnen dafür aber rund 60 Minuten später.

In diesen Tagen, also Ende Januar, geht die Sonne in Bangkok um 6:44 Uhr auf. Den Sonnenuntergang kann man momentan um ungefähr 18:14 Uhr betrachten.


Zurück zur Übersicht: Thailand

Durchschnittliche Tageslänge in Bangkok

Durchschnittliche Tageslänge in Bangkok
      Sonnenscheindauer       Dämmerung


Sonnenauf- und Sonnenuntergang in den größten Städten von Thailand

Die Reihenfolge der Städte erfolgt von Osten nach Westen, also in ungefährer Richtung des Sonnenverlaufs. Da die Bahn der Sonne aber ellipsenförmig ist, sind Sonnenaufgang bzw. -untergang niemals zeitgleich auf einem ganzen Längengrad. Die Angaben beziehen sich jeweils auf den 23. Januar, Ortszeit in Thailand.

OrtSonnenaufgangSonnenuntergangTageslänge
Khon Kaen06:39 Uhr18:01 Uhr11:22 Stunden
Udon Thani06:41 Uhr17:59 Uhr11:19 Stunden
Chanthaburi06:36 Uhr18:09 Uhr11:33 Stunden
Nakhon Ratchasima06:40 Uhr18:06 Uhr11:26 Stunden
Chon Buri06:42 Uhr18:13 Uhr11:31 Stunden
Pattaya06:41 Uhr18:14 Uhr11:32 Stunden
Khlong Luang06:44 Uhr18:13 Uhr11:29 Stunden
Samut Prakan06:44 Uhr18:14 Uhr11:30 Stunden
Ban Mai06:35 Uhr18:23 Uhr11:49 Stunden
Phra Pradaeng06:44 Uhr18:14 Uhr11:30 Stunden
Mueang Nonthaburi06:44 Uhr18:14 Uhr11:29 Stunden
Bangkok06:44 Uhr18:14 Uhr11:30 Stunden
Pak Kret06:44 Uhr18:14 Uhr11:29 Stunden
Hat Yai06:35 Uhr18:24 Uhr11:49 Stunden
Nakhon Sawan06:49 Uhr18:13 Uhr11:24 Stunden
Nakhon Si Thammarat06:39 Uhr18:24 Uhr11:45 Stunden
Ratchaburi06:47 Uhr18:17 Uhr11:30 Stunden
Surat Thani06:42 Uhr18:25 Uhr11:43 Stunden
Chiang Mai06:58 Uhr18:12 Uhr11:14 Stunden
Phuket06:44 Uhr18:31 Uhr11:47 Stunden


Wann geht die Sonne auf?

Ganzjähig gibt es hier wenig Veränderung: In den Sommermonaten geht die Sonne um kurz nach 6 Uhr auf und etwa um 18:40 wieder unter. In der touristischen Hochasison von Dezember bis Februar sind die Tage etwas kürzer. Dann beginnt der Tag spätestens um 6:45 Uhr und endet zwischen 18:10 und 18:30 Uhr. Gewöhnungsbedürftig sind allerdings die kurzen Phasen der Dämmerung. In weniger als einer halben Stunde ist die Sonne hinter dem Horizont verschwunden.

Ein hoher Sonnenschutzfaktor ist Pflicht

Wer die Thailändische Sonne einmal genießen durfte, wird seine eigenen Erfahrungen bereits gemacht haben. Die Sonne brennt heiß vom Himmel und schon in den frühen Morgenstunden holt sich manch einer eine deftigen Sonnenbrand.
Die einheimischen Thais machen es dabei gut vor und setzen sich nur selten der prallen Sonne aus. Zugegebenermaßen hat dies überwiegend ästhetische Gründe, denn Sonnenbräune ist wie in vielen südost-asiatischen Ländern verpönt. Aber ein hoher Lichtschutzfaktor wird oft genommen. Kleinkinder werden hinter dicken Schichten von Talk-Cremes versteckt. Lange Shirts, Kopfbedeckungen und sogar Regenschirme muten für unbedarfte Europäer merkwürdig an. Aber sie haben einen Sinn. Mittags ist die Sonne bis zu 150 Mal stärker als morgens oder abends.

11 Stunden Sonne am Tag

Anders als die Tageslänge (also die Zeit zwischen Sonnenauf- und Untergang) gibt die Anzahl der Sonnenstunden an, wie lange die Sonne trotz Wolken tatsächlich zu sehen ist. In der Region um den Badeort Phuket werden im Februar bis zu 11 Sonnenstunden pro Tag erreicht. Im äußersten Norden des Thailands sind es bei Chiang Rai noch 8,5 Stunden. Während der Regenzeit von Juni bis September sinkt diese Dauer auf etwa die Hälfte.

Sonnenaufgang und Sonnenuntergang nach Monat (Bangkok)

MonatSonnenaufgangSonnenuntergangTageslänge
Januar06:44 Uhr18:10 Uhr11:26 Stunden
Februar06:40 Uhr18:23 Uhr11:44 Stunden
März06:24 Uhr18:29 Uhr12:05 Stunden
April06:03 Uhr18:32 Uhr12:29 Stunden
Mai05:50 Uhr18:38 Uhr12:48 Stunden
Juni05:49 Uhr18:47 Uhr12:58 Stunden
Juli05:57 Uhr18:50 Uhr12:54 Stunden
August06:03 Uhr18:40 Uhr12:37 Stunden
September06:05 Uhr18:20 Uhr12:15 Stunden
Oktober06:07 Uhr17:59 Uhr11:52 Stunden
November06:16 Uhr17:48 Uhr11:32 Stunden
Dezember06:32 Uhr17:53 Uhr11:22 Stunden

Dauer des Sonnenuntergangs

Die Entfernung vom Äquator und die Bahn der Sonne bestimmt nicht nur den Zeitpunkt von Sonnenauf- und Untergang. Je weiter ein Land vom Äquator entfernt ist, desto schiefer ist auch die Bahn der Sonne zum Horizont. Und dies bewirkt eine unterschiedliche Dauer, die ein Sonnenuntergang benötigt. Bangkok liegt auf dem 14. Grad nördlicher Breite damit ein gutes Stück vom Äquator entfernt. Während ein Sonnenuntergang in Deutschland fast eine Stunde dauern kann, dauert er in Thailand nur durchschnittlich 23 Minuten. Im Juni sind es in Bangkok etwa 24 Minuten, während es im Dezember 23 Minuten sind.

Andere Städte weltweit zum Vergleich

OrtSonnenaufgangSonnenuntergangTageslänge
Berlin (Deutschland)07:59 Uhr16:36 Uhr8:37 Stunden
Oslo (Norwegen)08:47 Uhr16:09 Uhr7:22 Stunden
Auckland (Neuseeland)06:25 Uhr20:40 Uhr14:15 Stunden
Moskau (Russland)08:37 Uhr16:45 Uhr8:08 Stunden
Istanbul (Türkei)08:21 Uhr18:10 Uhr9:49 Stunden
Kapstadt (Südafrika)05:57 Uhr19:58 Uhr14:02 Stunden