Laenderdaten.info
Erdbeben in Christchurch 2011, Neuseeland

Erdbeben in Neuseeland

In Neuseeland kommt es zu sehr starken Erdbeben mit weitreichenden Folgen. Erdbeben mit einer Stärke von über 8.0 zerstören im Umkreis von mehreren hundert Kilometern zahlreiche Häuser und richten großen Schaden an. Durch die besondere tektonische Lage des Landes gibt es hier überdurchschnittlich viele Erdbeben.

Seit 1950 kamen über 190 Menschen durch direkte Folgen von Erdbeben ums Leben. 26 Erdbeben lösten zudem einen Tsunami aus, der im Anschluss weitere Schäden anrichtete.

Weitere Naturkatastrophen in Neuseeland:
Vulkane
Tsunamis
Zyklone
Die schwersten Naturkatastrophen weltweit


Zurück zur Übersicht: Neuseeland

Letzte Ereignisse

Diese Liste umfasst die stärksten Erdbeben, die in den vergangenen 14 Tagen in oder um Neuseeland vom U.S. Geological Survey (USGS) registriert wurden. Ob ein Ereignis hier gelistet wird, hängt maßgeblich von der Stärke, aber auch von der Entfernung zu bewohnten Gebieten ab. Alle Angaben beziehen sich jeweils auf die Ortszeit. Diese Seite wird täglich um 13 Uhr deutscher Zeit aktualisiert.

Jüngste Erdbeben in Neuseeland
  • 30. Sept., 19:37
    Stärke 4,7: Kermadec Islands in einer Tiefe von 365,04 km.
  • 22. Sept., 21:07
    Stärke 5,2: 59 km nördlich von Picton in einer Tiefe von 62,93 km.
  • 22. Sept., 16:28
    Stärke 4,2: off the east coast of the North Island of New Zealand in einer Tiefe von 279,64 km.
  • 21. Sept., 06:18
    Stärke 4,6: south of the Kermadec Islands in einer Tiefe von zehn km.
  • 20. Sept., 17:10
    Stärke 4,5: Kermadec Islands in einer Tiefe von 354,44 km.
  • 20. Sept., 07:05
    Stärke 4,9: south of the Kermadec Islands in einer Tiefe von 10,02 km.
  • 1. Okt., 20:21
    Stärke 4,6: south of the Kermadec Islands in einer Tiefe von 185,26 km.
  • 1. Okt., 15:26
    Stärke 4,9: Kermadec Islands in einer Tiefe von 162,73 km.
  • 1. Okt., 06:18
    Stärke 4,3: Kermadec Islands in einer Tiefe von 377,08 km.


Erdbeben in Neuseeland seit 1950

Erdbeben in Christchurch 2011, NeuseelandDas heftigste Erdbeben in Neuseeland erreichte am 20.10.1986 in der Region Raoul einen Wert von 8.1 auf der Richterskala. Durch das Beben wurde zudem ein Tsunami mit weiteren Opfern und Zerstörungen ausgelöst.
DatumRegionTiefeMagnitudeTodesopferGesamtschaden
29.01.2022Kermadec Islands10 km6.50
04.03.2021Süd Of, Raoul55 km7.40
04.03.2021Gisborne20 km7.30
04.03.2021Sse Of Raoul Island19 km8.10
18.06.2020Süd Of, Raoul10 km7.40
15.06.2019Süd Of, Raoul34 km7.20
13.11.2016Amberley34 km7.82
01.09.2016Gisborne3 km7.00
23.06.2014Sse Of Raoul Island34 km6.90
20.01.2014Wellington, Manawatu-Wanganui35 km6.10
16.08.2013Wellington, Marlborough47 km6.50
21.07.2013Cook Strait31 km6.50
23.12.2011South Island (Christchurch)38 km5.80
03.12.2011Cook Strait10 km5.30
21.10.2011Kermadec Islands16 km7.40
06.07.2011Kermadec Islands18 km7.60
13.06.2011South Island (Canterbury)49 km6.01
21.02.2011Christchurch, Lyttelton42 km6.1181
25.12.2010Christchurch15 km4.50
07.09.2010South Island (Canterbury)57 km5.00
06.09.2010North Island (Porangahau)33 km5.10
06.09.2010South Island (Christchurch)1 km5.00
03.09.2010Christchurch47 km7.00
15.07.2009Off West Coast Of South Island29 km7.80
25.08.2008North Island19 km5.50
20.12.2007Off Coast North Island15 km6.61
09.12.2007Kermadec Islands20 km7.80
15.10.2007South Island (Fiordland)36 km6.80
30.09.2007Auckland Islands34 km7.40
20.01.2005North Island30 km5.30
22.11.2004Invercargill, Southland, Otago23 km7.10
18.07.2004North Island (Rotorua, Tauranga)22 km5.41
29.09.2003Christchurch32 km4.80
21.08.2003Dunedin, invercargill, te Anau, fiordland49 km7.20
05.02.1995North Island; S Island (Christchurch)5 km7.10
18.06.1994South Island (Christchurch)15 km6.80
18.06.1993Kermadec Islands54 km6.60
08.09.1991Wellington, Wanganui30 km5.60
13.05.1990Dannevirke, Wellington9 km6.30
02.03.1987North Island, Whakatani, Edgecumbe34 km6.61
20.10.1986Raoul9 km8.10
25.05.1981West Of North Island14 km7.60
05.10.1980Gisborne, Hawera, Eastbourne, Napier49 km5.60
12.10.1979West Of North Island22 km7.50
09.02.1978Süd Of12 km7.70
14.01.1976Kermadec Islands34 km7.80
14.01.1976Kermadec Islands33 km8.00
21.02.1973Hawkes Bay23 km5.10
28.09.1970New Zealand 5.10
25.07.1968Süd Of, Raoul7 km7.30
23.05.1968South Island (Nw Coast) 7.13
07.03.1961Kermadec Islands 7.50
14.09.1959Kermadec Islands 7.70
02.03.1956North Island 5.30
27.02.1955Kermadec Islands 7.80
14.03.1950N. New Zealand41 km5.80


Die Basis dieser Auswertungen bilden Daten der Significant Earthquake Database des National Geophysical Data Center, NOAA und World Data Service (NGDC/WDS), doi:10.7289/V5TD9V7K (englisch). Einzelne Angaben wurden zusammengefasst oder übersetzt.
Internationaler TourismusDie 40 beliebtesten ReiseländerEine Rangliste des internationalen Tourismus über 40 Länder. Deutschland auf Platz 9.
Vereinigte Staaten von Amerika: ErdbebenJüngste Erdbeben und deren Folgen in den USAErdbeben und deren Intensitäten in den USA
Sprache: ChinesischLänder, in denen Chinesisch gesprochen wirdInternationale Verbreitung der Muttersprache Chinesisch mit regionaler Zuordnung. Größter Anteil in Hongkong.