Laenderdaten.info

Estland

Parlamentarische Republik
unabhängig seit 1991
Estland
Region:
Nord-Europa
Fläche:
45.340 km²
Lokale Bez.:
Eesti
Hauptstadt:
Tallinn
Estland auf der Weltkarte

Geografie

Estland ist ein Land im nördlichen Baltikum. Das Land hat eine Gesamtfläche von 45.340 km² und eine Küstenlänge von insgesamt 3.794 km. Diese Landmasse entspricht ungefähr 13 % der Größe Deutschlands. Estland ist damit das 24st-kleinste Land in Europa und weltweit auf Rang 133. Es liegt mit einer durchschnittlichen Höhe von nur 61 m über NN sehr tief. Die höchste Erhebung des Landes (Suur Munamägi) liegt auf 318 Metern Höhe.

Zum Land gehören rund 1.520 teilweise unbewohnte Inseln. Direkte Landesgrenzen bestehen zu den 2 Nachbarstaaten Lettland und Russland. Die Entfernung zwischen Berlin und der Hauptstadt Tallinn beträgt ungefähr 1.040 km.

Bevölkerung

Einwohner:1.331.000
Lebenserwartung Frauen:
Ø 82,8 Jahre
Geburtenrate:
10,6 ‰
Sterberate:
11,6 ‰
Männer/Frauen:
47,3% : 52,7%

Alterspyramide

Alterspyramide Estland 2019
Die Währung in Estland ist der Euro (EUR).
1 Euro wird unterteilt in 100 Cent.
Stand: 19.09.2021
1 US Dollar = 0,85 Euro
1 Euro = 1,17 US Dollar

Das Klima in Estland

Eine gemäßigte Klimazone bestimmt in Estland das Wetter. Wie überall in der nördlichen Hemisphäre werden die Tage in den Sommermonaten nicht nur wärmer, sondern auch länger. Die durchschnittlichen Tageshöchsttemperaturen liegen je nach Jahreszeit zwischen -2 und 23 Grad. In einigen Landesteilen erreichen die Werte tagsüber bis zu 24 Grad. In den kälteren Monaten sinkt die Temperatur je nach Region nachts auf bis zu -7°C im Monatsmittel ab.

Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen
Durchschnittliche Tages- und Nachttemperaturen in Estland
Zoom

Sprachen

Landessprache:
Estnisch

MutterspracheVerbreitung
Estnisch68,5 %
Russisch27,6 %
Belorussisch1,4 %
Finnisch0,7 %
Ukrainisch0,6 %
Sonstige1,2 %

Religionen

RichtungVerbreitung
Lutheraner9,9%
Orthodoxe16,2%
andere Christen2,2%
konfessionslos54,1%
andere17,6%

mehr...

Wirtschaft

Bruttoinlandsprodukt:27.166,84 Mio €
Exportierte Waren:18.993,7 Mio €
Importierte Waren:19.022,2 Mio €
Haushaltsüberschuss:22 Mio €
Tourismus Einnahmen:2,07 Mrd €
Bruttoverschuldung:2.372 Mio €
Arbeitslosenquote:6.5 %
Inflationsrate:-0,44 %
Korruptionsindex:75 (gut)
Energiehaushalt:8,8 Mrd kWh

Mit einem HDI (Human Development Index) von 0,892 zählt Estland nach UN-Definition zu den hochentwickelten Volkswirtschaften. Auch der IMF teilt diese Einstufung.

Flächennutzung

6% Stadtgebiete:2.615 km²
23% Landwirtschaft:10.628 km²
53% Wälder:23.872 km²
0% Wasserflächen:1.870 km²
18% Sonstige Flächen:8.226 km²

mehr...

Verkehr

Straßennetz:58.412 km
Schienennetz:2.146 km
Wasserstraßen:335 km
Handelshäfen:67
Flughäfen:18

Die wichtigsten Städte

StadtLandesteilEinwohner
Tallinn / HauptstadtHarju431.000
TartuTartu94.000
NarvaIda-Virumaa67.000
Kohtla-JärveIda-Virumaa46.000
PärnuPärnumaa44.000
ViljandiViljandimaa20.000
RakvereLääne-Virumaa17.000
SillamäeIda-Virumaa17.000
MaarduHarju17.000
KuressaareSaare15.000
VõruVõrumaa15.000
ValgaValgamaa14.000
HaapsaluLääne12.000
JõhviIda-Virumaa11.000
PaideJärvamaa9.740
KeilaHarju9.410
TapaLääne-Virumaa6.550
PõlvaPõlvamaa6.500
JõgevaJõgevamaa6.400
TüriJärvamaa6.140
ElvaTartu5.820
RaplaRaplamaa5.680
SaueHarju5.020
PõltsamaaJõgevamaa4.760
KärdlaHiiumaa3.760




Politische Indikatoren

(Basierend auf dem "Worldwide Governance Indicators" Projekt der World Bank)

Politische Stabilität:
Rechtsstaatlichkeit:
Effektivität:
Regulatorische Qualität:
Meinungsfreiheit:
Todesstrafe:abgeschafft in 1998



Bestehende Handelsabkommen



Mitgliedschaften

Vergleich: Estland / DeutschlandEstland vs Deutschland: Ländervergleich und StatistikenDeutschland und Estland vergleichen: Demografie, Wirtschaft, Energie, Sprachen und weitere Gegenüberstellungen.
Russland: ÜbersichtRussland: Länderdaten und StatistikenRussland in Zahlen: Demografie, Wirtschaft, Energie, Klima und weitere Statistiken, sowie Vergleiche mit anderen Ländern.
Terrorismus:ÜbersichtEntwicklung des weltweiten TerrorismusAnalysen nach Ländern und Terror-Organisationen: Weltweit steigen sowohl Anzahl als auch Schwere terroristischer Vorfälle.
Position