Erdbeben in Campania 1980, Italien

Erdbeben in Italien

In Italien kommt es zu starken Erdbeben, die im Umkreis von dutzenden Kilometern schwere Zerstörungen anrichten. Durch die besondere tektonische Lage des Landes gibt es hier überdurchschnittlich viele Erdbeben.

Seit 1950 kamen über 6700 Menschen durch direkte Folgen von Erdbeben ums Leben. 2 Erdbeben lösten zudem einen Tsunami aus, der im Anschluss weitere Schäden anrichtete.

Weitere Naturkatastrophen in Italien:
Vulkane
Tsunamis
Die schwersten Naturkatastrophen weltweit


Zurück zur Übersicht: Italien

Erdbeben in Italien seit 1950

Das heftigste Erdbeben in Italien erreichte am 23.11.1980 in der Region Avellino, Potenza, Caserta, Naples einen Wert von 6.9 auf der Richterskala. Die Verschiebung der tektonischen Platten in 53 km Tiefe hatte 4689 Todesopfer zur Folge.
DatumRegionTiefeMagnitudeTodesopferGesamtschaden
26.12.2018Sicily (Catania)16 km5.10
10.04.2018Muccia31 km4.70
21.08.2017Ischia Island11 km4.22
18.01.2017Farindola9 km5.734
30.10.2016Norcia5 km6.62
26.10.2016Visso, Ussita43 km6.11
24.08.2016Accumoli, Arquata, Amatrice2 km6.2299
29.05.2012Emilia Romagna (Medolla, Mirandola, Cavezzo)3 km5.917
20.05.2012Sant'agostino2 km5.10
20.05.2012Emilia Romagna (Mirandola)52 km6.17
07.04.2009L'aquila37 km5.51
06.04.2009L'aquila39 km6.3309
24.11.2004Northern (Brescia)40 km5.10
14.09.2003Loiano, Monghidoro, Monzuno51 km5.30
26.01.2003Spinello, Santa Sofia, Bagno Di Romagna3 km4.70
31.10.2002San Guiliano Di Puglia, Campobasso58 km5.729
29.10.2002Sicily (Santa Venerina)21 km4.30
06.09.2002Sicily (Palermo)28 km6.02
03.04.1998Central (Gualdo, Tadino-Nocera Umbra)36 km5.20
26.09.1997Central (Marche, Umbria)26 km6.014
26.09.1997Central (Marche, Umbria)12 km5.70
13.12.1990Sicily (Carlentini)25 km5.319
05.05.1990Potenza29 km5.42
04.09.1987Porto San Giorgio-Permo-Pdeaso Area49 km4.60
25.12.1985Sicily56 km4.31
11.05.1984S Central (Abruzzo)49 km5.23
07.05.1984S Central (Abruzzo)41 km5.83
29.04.1984Central (:Perugia-Assissi-Gubbio) 5.33
09.11.1983N, Parma51 km5.00
17.10.1982Perugia47 km4.40
14.02.1981S44 km4.612
23.11.1980Avellino, Potenza, Caserta, Naples53 km6.94689
14.05.1980S3 km4.50
19.09.1979Central (Umbria)37 km5.85
15.04.1978Sicily47 km5.75
11.03.1978Sicily49 km5.02
15.09.1976Italy-Balkans Nw19 km5.92
15.09.1976Northeastern19 km6.011
11.09.1976Northeastern12 km5.55
06.05.1976Ne, Balkans Nw (Slovenia: Nw)11 km6.5978
18.08.1973Sicily29 km3.50
21.06.1972Ancona53 km4.42
04.02.1972Central, Ancona18 km4.81
15.07.1971Parma22 km5.22
06.02.1971Tuscania9 km4.624
11.08.1969Perugia 4.70
18.04.1968Liguria15 km4.60
25.01.1968Sicily48 km5.18
15.01.1968Sicily8 km6.0216
21.08.1962S 6.116
24.03.1961Sicily 0.015


Die Basis dieser Auswertungen bilden Daten der Significant Earthquake Database des National Geophysical Data Center, NOAA und World Data Service (NGDC/WDS), doi:10.7289/V5TD9V7K. Einzelne Angaben wurden zusammengefasst oder übersetzt. Das obige Foto stammt aus dem Archiv des National Geophysical Data Center (NGDC, public domain).