Laenderdaten.info

Verkehr und Infrastruktur in Italien

Unsere Aufstellung der primären Transportwege vergleicht die Infrastruktur Italiens mit dem Durchschnitt der übrigen Länder in Europa. Insgesamt sind die wesentlichen Verkehrs- und Transportwege gut ausgebaut und in einem vergleichsweise guten Zustand.

Bei der Länge des Eisenbahnnetzes erreicht Italien mit 0,28 Metern pro Einwohner den 54. Platz weltweit. Insgesamt ist das Schienennetz 16.779 Kilometer lang. Der Güterverkehr auf den Schienen lag zuletzt bei 21,31 Milliarden Tonnen und gefahrenen Kilometern. Der Personenverkehr erreichte 55,49 Milliarden Passagier-Kilometer im Jahr 2018.

Die aufgeführten Wasserstraßen beziehen sich auf den Binnenverkehr auf Flüssen und Kanälen. Die Anzahl der Häfen schließt jene mit ein, die an den insgesamt 7.600 km Küste liegen. Im Jahr 2020 wurden rund 9,80 Millionen Frachtcontainer befördert.

Flughäfen in Italien


Zurück zur Übersicht: Italien

Straßenverkehr

Das Netz aus Straßen und Autobahnen hat eine Länge von insgesamt 487.700 km. Für jeden der rund 59,07 Millionen Einwohner im Land sind dies also 8,26 Meter. Italien landet damit im weltweiten Ranking auf Platz 62. Zu beachten ist dabei aber auch die Größe und Bevölkerungsdichte des Landes von rund 196 Einwohnern pro km². Länder mit weniger Einwohnern auf gleicher oder gar größerer Fläche erreichen hier naturgemäß ganz andere Werte und müssen trotz geringerer Einwohnerzahl entlegene Gebiete an das Verkehrsnetz anbinden.

Mit durchschnittlich 3464 Verkehrstoten pro Jahr (2012 - 2019) gilt der Straßenverkehr in Italien als verhältnismäßig sicher. Dies entspricht rund 5,8 Unfalltoten pro 100.000 Einwohnern und Jahr. Zum Vergleich: In der gesamten EU liegt dieser Wert bei 5,9 und weltweit bei 17,1.

In Italien herrscht Rechtsverkehr auf den Straßen, man fährt also auf der rechten Fahrspur und überholt links. Der Gegenverkehr kommt einem auf der linken Seite entgegen. Eingeführt wurde diese Regelung am 20. Oktober 1924. Regional galt dies auch bereits zuvor, nun besteht sie für alle Landesteile. Hier finden Sie auch eine Übersicht aller Länder mit Linksverkehr.


 

Italien

 gesamtpro 1 Mio
Einwohner
pro km²
Straßen487.700 km8.256,83 km1.618,44 m
Schienenstrecke16.800 km284,07 km55,68 m
Wasserstraßen2.400 km40,63 km7,96 m
Handelshäfen1.29621,940,004
Flughäfen430,730,143
 

Europa

 gesamt pro 1 Mio
Einwohner
pro km²
Straßen6.708.300 km11.157,59 km1.111,61 m
Schienenstrecke258.600 km430,13 km42,85 m
Wasserstraßen53.100 km88,38 km8,81 m
Handelshäfen15.29125,430,003
Flughäfen5730,950,000


Verwendete Datenquellen

Global Health Observatory Data Repository (Weltgesundheitsorganisation, englisch)
UNCTAD (englisch)
Internation Union of Railways (UIC, englisch)
CIA Factbook (englisch)
OECD Statistiken (englisch)
Wikipedia (deutsch)
Italien: FlughäfenGrößte Flughäfen und Airlines in ItalienDie 30 größten Flughäfen und 13 Airlines in Italien mit weiteren Informationen und Daten
Italien: KlimaKlima und Temperaturen in ItalienKlimaauswertung und Temperaturentwicklung in Italien mit Temperaturen, Luftfeuchte, Regentagen pro Monat, Sonnenstunden, Wassertemperatur, Niederschläge
Ranking: MegacitiesMegacities - die größten Städte der WeltRanking der größten Städte weltweit. Ganz oben: Shanghai, Chongqing und Peking