Laenderdaten.info
Bevölkerungswachstum

Bevölkerungswachstum in Nordmazedonien

In den Jahren 1960 bis 2020 stieg die Einwohnerzahl in Nordmazedonien von 1,49 Mio auf 2,07 Mio. Dies bedeutet einen Anstieg um 39,2 Prozent in 60 Jahren. Den höchsten Anstieg verzeichnete Nordmazedonien im Jahr 1967 mit 1,68%. Den größten Rückgang im Jahr 2002 mit -0,72%. Im gleichen Zeitraum stieg die Gesamtbevölkerung aller Länder weltweit um 156,0 Prozent.

Das Durchschnittsalter in Nordmazedonien ist von 2012 bis 2013 um 0,31 Jahre von 36,79 auf 37,10 Jahre gestiegen (Medianwert).

Rund 58% der Einwohner leben in den größeren Städten des Landes. Dieser zunehmende Trend der Urbanisierung steigert sich jährlich um 0,3%.

Bevölkerungswachstum im internationalen Vergleich



Zurück zur Übersicht: Nordmazedonien

Bevölkerungsentwicklung in Nordmazedonien seit 1960

(Angaben in Millionen Einwohnern) Pro Haushalt leben in Nordmazedonien durchschnittlich 3,6 Personen zusammen.

JahrBevölkerung
Nordmazedonien
VeränderungGeburtenrateSterberateBevölkerung
Welt
Veränderung
19611,51 Mio1,27 %29,1 ‰10,1 ‰3.072 Mio1,30 %
19621,53 Mio1,29 %28,7 ‰9,7 ‰3.125 Mio1,72 %
19631,55 Mio1,33 %28,3 ‰9,3 ‰3.190 Mio2,08 %
19641,57 Mio1,40 %28,0 ‰9,0 ‰3.255 Mio2,05 %
19651,59 Mio1,48 %27,7 ‰8,7 ‰3.322 Mio2,06 %
19661,62 Mio1,59 %27,4 ‰8,4 ‰3.392 Mio2,11 %
19671,64 Mio1,68 %27,0 ‰8,1 ‰3.462 Mio2,05 %
19681,67 Mio1,67 %26,5 ‰7,9 ‰3.533 Mio2,06 %
19691,70 Mio1,54 %25,9 ‰7,7 ‰3.607 Mio2,09 %
19701,72 Mio1,33 %25,2 ‰7,5 ‰3.682 Mio2,09 %
19711,74 Mio1,09 %24,5 ‰7,3 ‰3.761 Mio2,13 %
19721,75 Mio0,89 %23,8 ‰7,1 ‰3.837 Mio2,03 %
19731,77 Mio0,80 %23,2 ‰7,0 ‰3.913 Mio1,98 %
19741,78 Mio0,87 %22,7 ‰7,0 ‰3.988 Mio1,93 %
19751,80 Mio1,04 %22,2 ‰6,9 ‰4.063 Mio1,86 %
19761,83 Mio1,25 %21,9 ‰6,9 ‰4.135 Mio1,80 %
19771,85 Mio1,40 %21,7 ‰7,0 ‰4.208 Mio1,75 %
19781,88 Mio1,44 %21,5 ‰7,0 ‰4.281 Mio1,75 %
19791,90 Mio1,33 %21,3 ‰7,1 ‰4.357 Mio1,76 %
19801,92 Mio1,13 %21,2 ‰7,2 ‰4.433 Mio1,75 %
19811,94 Mio0,90 %21,0 ‰7,3 ‰4.511 Mio1,76 %
19821,96 Mio0,71 %20,8 ‰7,3 ‰4.592 Mio1,80 %
19831,97 Mio0,54 %20,5 ‰7,3 ‰4.674 Mio1,78 %
19841,97 Mio0,43 %20,2 ‰7,3 ‰4.756 Mio1,75 %
19851,98 Mio0,36 %19,8 ‰7,3 ‰4.839 Mio1,75 %
19861,99 Mio0,30 %19,4 ‰7,3 ‰4.925 Mio1,77 %
19871,99 Mio0,24 %19,0 ‰7,3 ‰5.013 Mio1,78 %
19882,00 Mio0,16 %18,6 ‰7,4 ‰5.101 Mio1,77 %
19892,00 Mio0,07 %18,1 ‰7,4 ‰5.190 Mio1,74 %
19902,00 Mio-0,03 %17,7 ‰7,5 ‰5.280 Mio1,74 %
19911,99 Mio-0,15 %17,3 ‰7,7 ‰5.368 Mio1,67 %
19921,99 Mio-0,23 %16,8 ‰7,8 ‰5.453 Mio1,57 %
19931,98 Mio-0,23 %16,3 ‰7,9 ‰5.538 Mio1,56 %
19941,98 Mio-0,12 %15,7 ‰8,0 ‰5.622 Mio1,52 %
19951,98 Mio0,08 %15,2 ‰8,1 ‰5.707 Mio1,51 %
19961,99 Mio0,31 %14,7 ‰8,1 ‰5.790 Mio1,45 %
19972,00 Mio0,37 %14,2 ‰8,2 ‰5.872 Mio1,43 %
19982,01 Mio0,53 %13,7 ‰8,2 ‰5.954 Mio1,39 %
19992,02 Mio0,48 %13,3 ‰8,3 ‰6.034 Mio1,35 %
20002,03 Mio0,46 %13,0 ‰8,5 ‰6.114 Mio1,32 %
20012,03 Mio0,42 %12,7 ‰8,4 ‰6.194 Mio1,30 %
20022,02 Mio-0,72 %12,4 ‰8,5 ‰6.273 Mio1,28 %
20032,03 Mio0,33 %12,1 ‰8,6 ‰6.352 Mio1,26 %
20042,03 Mio0,28 %11,8 ‰8,7 ‰6.432 Mio1,25 %
20052,04 Mio0,21 %11,6 ‰8,9 ‰6.512 Mio1,25 %
20062,04 Mio0,17 %11,4 ‰9,1 ‰6.593 Mio1,24 %
20072,04 Mio0,16 %11,2 ‰9,2 ‰6.674 Mio1,24 %
20082,05 Mio0,16 %11,1 ‰9,3 ‰6.757 Mio1,24 %
20092,05 Mio0,18 %11,1 ‰9,4 ‰6.840 Mio1,22 %
20102,06 Mio0,21 %11,1 ‰9,5 ‰6.922 Mio1,20 %
20112,06 Mio0,17 %11,2 ‰9,6 ‰7.004 Mio1,18 %
20122,06 Mio0,12 %11,2 ‰9,6 ‰7.089 Mio1,22 %
20132,06 Mio0,14 %11,2 ‰9,7 ‰7.176 Mio1,22 %
20142,07 Mio0,17 %11,2 ‰9,7 ‰7.262 Mio1,20 %
20152,07 Mio0,13 %11,2 ‰9,8 ‰7.348 Mio1,18 %
20162,07 Mio0,11 %11,1 ‰9,9 ‰7.434 Mio1,17 %
20172,07 Mio0,10 %11,0 ‰10,0 ‰7.519 Mio1,15 %
20182,08 Mio0,08 %10,8 ‰10,1 ‰7.602 Mio1,11 %
20192,08 Mio0,02 %10,7 ‰10,1 ‰7.683 Mio1,06 %
20202,07 Mio-0,20 %  7.762 Mio1,02 %



Bevölkerungswachstum

Sterbe- und Geburtenraten in Nordmazedonien

Das Bevölkerungswachstum ergibt sich aus der Geburtenrate, der Sterberate und der Migrationsrate. Am Beispiel des Jahres 2019 in der Grafik: Die Einwohnerzahl in Nordmazedonien stieg um rund 480 Einwohner an. Im selben Jahr lag die Sterberate bei 10,1 pro 1000 Einwohner (~ 21.100 Fälle) und die Geburtenrate bei 10,7 pro 1000 Einwohner (~ 22.100 Geburten). Demzufolge sind etwa 520 Einwohner in andere Länder abgewandert.

Im Durchschnitt der letzten 10 Jahre starben 20.249 Menschen pro Jahr in Nordmazedonien. Die Anzahl der Geburten lag bei jährlich 22.860.

Die Entwicklung der Geburten und Todesfälle ist in der folgenden Grafik gegenübergestellt. Alle Angaben beziehen sich auf Geburten bzw. Sterbefälle pro 1000 Einwohner.





Geburtenrate      
Sterberate

Bevölkerungsdichte weltweitVergleich der weltweiten BevölkerungsdichteEine Gegenüberstellung der Bevölkerungsdichte von 95 Ländern. Deutschland auf Platz 53.
Vergleich: LebensqualitätLebensqualität im LändervergleichWeltweiter Vergleich der Lebensqualität: In welchen Ländern lebt man angenehm, sicher und gesund?
Klimawandel nach KontinentenGlobale Erwärmung nach KontinentenTemperaturen von 1950 bis 2022 für einzelne Kontinente. Größer Anstieg in Europa - Antarktis wieder kälter.