Terrorismus in der Ukraine

Die Gefahr durch Terroranschläge in der Ukraine ist in den letzten Jahren als durchschnittlich einzustufen. Über die letzten 5 Jahre gab es insgesamt 851 erfasste terroristische Vorkommnisse, bei denen 1119 Menschen getötet und 1200 verletzt wurden.

In 105 Fällen wurden insgesamt 365 Menschen entführt oder als Geiseln genommen, es wurde jedoch nur selten (4 Mal) ein Lösegeld gefordert.

Themenseite: Terrorismus


Zurück zur Übersicht: Ukraine

Häufigste Anschlagsziele in der Ukraine

(2013 bis 2017)

ZielAnschlägeGetötetVerletztGeiseln
Zivilpersonen35844069146
Regierung1052361116
Wirtschaft8843735
Transport6852630
Militär6629843716
Polizei563510360
Journalisten441215945
Anlagen zur Energieerzeugung/-leitung41220
Religiöse Einrichtungen15444
Private Milizen131707314


Am meisten betroffene Regionen

(2013 bis 2017)

RegionAnschlägeGetötetVerletztGeiseln
Donetsk410913752215
Luhansk203113188133
Odessa4849150
Kiev45121614
Kharkiv395450
Lviv19040
Dnipropetrovsk15300
Kherson15140
Crimea10038
Ivano-Frankivsk7000
Poltava6100
Rivne6000
Kyivska51100
Zaporizhzhya3000
Volyn3000
Cherkasy2121
Sevastopol2002
Chernihiv2600
Mykolayiv2000
Sumy2000


Terrororganisationen in der Ukraine

OrganisationAnschlägeGetötetVerletztGeiseln
Donetsk People's Republic259821584166
Luhansk People's Republic1127512468
Ukrainian Nationalist Group531400
Kharkiv Partisans34200
Ukrainian Insurgent Army2200
Odessa Underground2000
Torpedy Group2020
Russian Unity1003
Revenge Movement1000
Chechen Rebels1001
Ukrainian nationalists1000


Alle Daten stammen vom "National Consortium for the Study of Terrorism and Responses to Terrorism" (START) und deren Global Terrorism Database. Als terroristischer Akt werden alle Vorfälle angesehen, die ein politisches, wirtschaftliches, religiöses oder soziales Ziel hatten, jedoch nicht rein persönlichen Motiven folgten. Zusätzlich darf der Akt nicht durch ein Kriegsrecht gerechtfertigt sein, muss also den Genfer Konventionen von 1949 widersprechen.