Terrorism, photo by Albert/pixel.la (CC0)

Islamischer Staat

Die Terrorgruppierung "Islamischer Staat" ist eine der größten weitweit. Sie ist in 29 Ländern aktiv. Allein in den Jahren 2012 bis 2016 wurden insgesamt 4469 terroristische Akte mit 26113 getöteten Personen registriert. Darunter gab es 843 Selbstmordattentate.

Die am häufigsten betroffenen Anschlagsziele waren Zivilpersonen sowie Polizei. Die häufigsten Formen des Terrorismus waren Bombenanschläge sowie Entführungen.

Übersicht: Terrorismus

Liste der Terrorgruppen

Aufkommen nach Ländern

Anzahl der Anschläge seit 1994

Ausgewertet wurden jeweils nur die Terrorakte, bei denen die Terrororganisation Islamischer Staat die hauptverantwortliche Rolle übernahm. Es kann durchaus weitere Attentate geben, zu denen sich der Islamische Staat als untergeordnete Gruppierung bekannt hat oder bei denen eine untergeordnete Rolle seitens der Behörden festgestellt wurde. Diese Fälle wurden hier nicht erfasst. Auch wurden Vorfälle vor 1994 nicht ausgewertet.



Primäre Anschlagsziele



Primäre Anschlagsarten



Islamischer Staat: Terrorakte 2012 bis 2016

LandAnschlägeGetötetVerletztGeiseln
Irak3.15220.28223.14413.438
Libyen403642692718
Syrien3873.8892.8385.123
Ägypten22972568452
Afghanistan100634762260
Jemen7052686341
Türkei653671.2010
Pakistan472133087
Libanon3810536346
Bangladesch335717434
Saudi-Arabien28911960
Palästina11031
Russland1018330
Frankreich813612920
Philippinen615810
Jordanien524581
Algerien41420
Tunesien432230
Bahrain2000
Niger2854
Belgien2352700
Indonesien1110
Georgien1100
Burkina Faso1120
Israel1000
Kuwait1282270
Somalia1000
Deutschland1010
Malaysia1080


Alle Daten stammen vom "National Consortium for the Study of Terrorism and Responses to Terrorism" (START) und deren Global Terrorism Database. Die Definition eines terroristischen Aktes finden Sie in der Einleitung der Terrorismus-Rubrik.